On the road

28
Feb
2008

Männer fliegen nicht

Das mit dem nicht Rasieren halte ich nur ein paar Tage durch. Früher deswegen, weil ich spätestens nach einer Woche aussah wie der fanatische Jihadist von nebenan mit rabenschwarzem Bart; heute, weil die grauen Strähnchen vielleicht an der Schläfe dabei helfen, den charmanten Kavalier zu markieren, am Kinn jedoch weniger.

Deshalb stand ich heute wieder vor dem überquellenden Angebot des Drogeriemarktes (was war eigentlich früher in den Innenstädten, ehe alle Ladenlokale von Drogeriemärkten, Handyshops und Schnellimbissen verschiedener Kulturkreise okkupiert wurden?!), blickte kaum durch vor Rasiercremes, -gels, seifen, -schäumen für empfindliche, halbempfindliche, unempfindliche, fettige und knochentrockene Haut und stellte fest: Scheiss Überflussgesellschaft. Gibt genau das, was ich nicht brauche.

Was nämlich ich - und wahrscheinliche eine ganze Menge anderer Männer ebenso - brauche, ist ein simples Rasiergel, meinetwegen auch Schaum, in einem, und jetzt kommts, kleinen Fläschchen oder kleiner Tube mit max. 100 ml. Nämlich handgepäcktauglich am Flughafen. Seitdem ja die Sicherheitsbehörden der Meinung sind, dass man mit dem Inhalt eines Parfumflakons und einer Coladose ganze Jumbo-Jets aus der Luft sprengen kann, ist das mit den Flüssigkeiten ja alles ganz heikel.

Also: Ich brauche irgendein Rasierdingsbums, dass am Flughafen durch die Sicherheitskontrolle kommt. Und davon gibt es in dem riesigen Angebot der ganzen Gels und Schäume - keins. Auf intensive Nachfrage kommt eine Mitarbeiterin des Marktes (Verkäuferin trifft es nicht, die verkaufen nämlich eigentlich nix) auf die Idee, in dem Regal mit Kleinfläschchen für die Flugreise zu suchen. Da findet sich exakt eine kleine Dose mit 50 ml Schaum, irgendwie mit Kirschgeschmack oder sonst was ekligem...

Warum, bitte, produziert keines dieser sonst so pseudo-innovativen Unternehmen, die alle paar Monate neue Rasierermodelle mit drei bis zehn Klingen auf den Markt werfen, mal endlich das, was reisende Männer brauchen? So eine Galerie aller ihrer schicken Rasieraccessoires, die fürs Flug-Handgepäck taugen? Oder sind die Product Manager inzwischen alle Frauen?

22
Apr
2007

Im Havelland.

Wanderungen durch die Mark Brandenburg scheinen ja in zu sein. Ist ja auch nett. Im Havelland sieht es inzwischen so aus:

468828872_fd5a304454_o

Irgendwie, scheint es, ist zumindest während der nächsten zwei Monate die Spargelindustrie mit schwarz abgedeckten Feldern und Bussen voller polnischer Erntehelfer die Königin der Mark. (Übrigens, ich esse gerne Spargel, ein Kilogramm finde ich so die richtige Menge am Abend. Leute wie ich sind schuld, dass es so aussieht, fürchte ich...)

Aber es gibt auch beruhigendere Bilder für die Seele.

468828958_63d519c8f2_o

Da denkt man doch gleich an Biodiesel in Kombination mit regenerativen Energien.
(Ich bin ein hoffnungsloser Romantiker.)

11
Mrz
2007

Israel mit grauem Lappen?

Wie üblich versuche ich alles auf die letzte Minute zu regeln... Weiss zufällig jemand, ob mir jemand auf meinen Jahrzehnte alten grauen deutschen Führerschein in Israel ein Auto vermietet? Oder stehe ich in gut einer Woche ohne Auto am Car-Rental-Schalter?

seufz1

(Warum kann ich manches nicht mal anständig vorplanen?!)

26
Dez
2006

Bahn (II)

Wenn die Bahn wüsste, was die Bahn alles weiß...

Am 10. Dezember, pünktlich zum Fahrplanwechsel, hat die Bahn den bisherigen Bahnhof Solingen-Ohligs feierlich in Solingen Hauptbahnhof umbenannt (dass das baustellenbewehrte Gebäude nach allem anderen als Hauptbahnhof aussieht, ist ja egal).

Dummerweise hat die Bahn vergessen, der Bahn das mitzuteilen. Deshalb sind in den Fahrplanheftchen, die in den Zügen ausliegen, weiterhin die Verbindungen nach Solingen-Ohligs angegeben. Was natürlich bei Ortsfremden für ziemliche Verwirrung sorgt.

Wenn die Bahn ihren Beförderungsfällen schon nicht mitteilt, dass sie einfach mal Bahnhöfe umbenennt - der Bahn könnte sie es doch sagen, oder? Bleibt ja in der Familie.

25
Dez
2006

Bahn (I)

Man muss doch schon sehr reisemüde sein, um die Ansage zu hören: Nächster Halt Zoologischer Garten. Übergang zum Oralverkehr.

10
Dez
2006

Bin ich berühmt oder was?

Im verqualmten Raucherabteil der 1. Klasse eines ICE komme ich neben einem berühmten berüchtigten bekannten TV-Literaturkritiker zu sitzen. Er blättert im neuen Tempo-Jubiläumsheft.

Ob es sich lohne, dieses Heft zu lesen, frage ich ihn. Er schaut mich zwischen zwei Zügen an der Zigarette kurz an: Ich habe es bisher nur durchgeblättert. Um zu sehen, ob mein Name richtig geschrieben ist.

Kann ich verstehen. 40 something wird auch gerne falsch geschrieben.

4
Dez
2006

O Tempora o mores

Das Unterwegssein ist so viel einfacher, wenn gute Freunde nicht nur ein Bett und einen Kasten Bier, sondern vor allem Internet-Zugang und Telefon-Flatrate zur Verfügung stellen.

(Meine Güte, was haben sich die Erwartungen geändert mit den Jahren.)

8
Aug
2006

Sag mal, Lufthansa....

... du weisst doch, dass Geschäftsreisende auch in der Economy-Klasse im Flieger gerne mögichst weit vorne sitzen, damit sie schnell rauskommen nach der Landung, oder?
Und du weisst auch, dass diese gerne mal nur mit Handgepäck zu einem Termin düsen und dann schnell am Automaten einchecken, oder?

Warum, verdammt, kriegt man dann am Check-In-Automat IMMER einen Platz recht weit hinten, und am normalen Check-in wird dann problemlos aus Reihe 20 Reihe 5?

Ich frag' ja nur mal so.

19
Feb
2006

Komm' sing mit mir

null
In einer Metropole Südostasiens s(chw)itzen, mit nennenswerter
indischer Minderheit, und dann in einem dieser Karaokeschuppen landen,
wo das gelegentliche englische Popstück kaum eine Chance hat gegen den
Hindi-Mainstream, dazu Long Island Tea mit genügend booze
trinken. Wenn der Urlaub schon zu Ende gehen muss, ist das nicht die
schlechteste Variante.

10
Jan
2006

Huurkoop

Von Berlin aus bin ich ja nun nur noch selten im westlichen EU-Nachbarn unterwegs.
Weshalb mir Worte wie Huurkoop inzwischen wieder auffallen und die falschen Assoziationen wecken.
logo

40something

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Executive Summary

Ein Vierzigirgendwas beschreibt alles Mögliche und scheut auch vor sexuellen Andeutungen nicht zurück. Für das, was nicht öffentlich zu diskutieren ist, ist er dialog- und flirtbereit unter 40something aett ge em ix dott net
web tracker

Suche

 

Aktuelle Beiträge

hat doch was
Ach, das hat doch was. Auch wenn das "Grün" so...
AShuster - 30. Dez, 13:15
Ich kann nicht glauben,...
Ich kann nicht glauben, dass dieses Blog geschlossen...
Irene1980 - 7. Dez, 14:48
unbekannterweise
auch ein "auf Wiedersehen" von mir. Ich kann die Gruende...
liatu - 21. Mai, 02:30
Schade, möchte ich...
Schade, möchte ich sagen. So rein subjektiv. Ganz...
kirjoittaessani - 21. Mai, 00:17
Au revoir ou "au relire"
"habe ich bisweilen die Sau rausgelassen"..: eine schöne...
Liebesblüte - 19. Mai, 23:18
Der Trend geht zum Drittblog....
Der Trend geht zum Drittblog. Mal sehen, wie lange...
40something - 19. Mai, 21:15
Gehen Sie weiter, hier...
Ich mach das Licht aus. Bin ich doch mal ehrlich:...
40something - 19. Mai, 08:37
Ich
habe hier auch gerne gelesen, auch, wenn die Interessen...
pathologe - 19. Mai, 07:36
Schade, ich habe immer...
Schade, ich habe immer recht gerne bei dir gelesen....
PeZwo - 19. Mai, 07:17
Schade, find ich auch. Obwohl...
Schade, find ich auch. Obwohl ich auch einiges nachvollziehen...
Mondelfchen - 19. Mai, 00:18

Meine Kommentare

Schöne Serie......
Schöne Serie... und ein junger Lover? ;-)
gaga - 18. Apr, 23:54
Der Trend geht zum Drittblog....
Der Trend geht zum Drittblog. Mal sehen, wie lange...
40something - 19. Mai, 21:15
Ach, wir werden uns schon...
Ach, wir werden uns schon noch über den Weg laufen....
40something - 18. Mai, 22:42
Wie ich schon bei ipernity...
Wie ich schon bei ipernity schrieb: so was von anstößig! (sehr...
gaga - 27. Apr, 19:01
Oh, sehe den zauberhaften...
Oh, sehe den zauberhaften Begriff schamlippenzart leider...
AnjaOdra - 16. Apr, 16:16

Status

Online seit 4437 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 30. Dez, 13:15

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

Technorati und so


Das bisschen Haushalt
Fussball Nein Danke
Ich kann lesen!
In Search of Excellence
Leben und so
Mach mir den Tag!
On the road
Politisches (selten)
Rund um den Geschlechtstrieb
Sexy Limerick Contest
Vergangene Mythen
Worte&Zeichen
Zum Schluss: The Law
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren